Installing Drivers:

  • Unknown USB Device: Update Driver - locate Driver - select INF Install Directory or Power manager Software Directory - then update Driver will continue and list the correct USB Device

  • Cisco Mini PCI Wlan-Card will not recognize: Install the Cisco WLAN Software from the IBM Web-link. Double Click at the DRVInst.exe to install the Driver in the unpacked Cisco Directory. After a reboot select update driver. At the unknown Lan Device in Hardware manager - select  \Drivers\....PCC-MPI\XP as the right Directory. The Problem with installing this driver is, that it will not find the right location self

  • WWAN Device not visible - Drivers installation: If the WAN Modem (UMTS, HSPA, GPRS,, EDGE)
    is showed into the Device Manager as Unknown USB Device, you should instal the Cingular Wireless WAN adapter software. you will find it here
  • Arbeitsspeicher-Bänke (RAM-Slots) in der DOS-Konsole ermitteln:

    1. Command Fenster öffnen (cmd)
    2. geben Sie "wmic MEMORYCHIP get banklabel, capacity, caption, devicelocator, partnumber" ein
       und führen den Befehl mit [Enter] aus.

 
 
  • Windows 7 Boot USB Stick - 32bit und 64bit:

    Alles was man dazu braucht ist:
  • 4GB USB Stick
  • Windows 7 Installations-DVD oder Windows 7 .ISO Datei
  • Daemon Tools Lite
  • WinSetupFromUSB
Nun muss man nur noch diesen Schritten folgen, falls man eine Windows 7 Installations-DVD hat, kann man Schritt 1 und 2 auslassen.
  1. Daemon Tools Lite installieren - nach der Installation sollte im Arbeitsplatz mindestens ein neues BD-ROM / DVD-ROM Laufwerk angezeigt werden. Dies wurde virtuell von Daemon Tools Lite erstellt.
  2. Nun Daemon Tools Lite starten. Im unteren Teil des Tools sieht man das virtuelle Laufwerk - Rechtsklick darauf und "Mount" wählen. Nun den Pfad zur .ISO Datei anzeigen - die Windows 7 Installation ist nun im virtuellen Laufwerk gemounted.
  3. WinSetupFromUSB entpacken und starten - der angeschlossene USB Stick sollte automatisch erkannt werden.
  4. Nun auf "RMPrepUSB" klicken damit der USB Stick formatiert wird (Achtung, alle Daten auf dem USB Stick gehen dabei verloren!)
  5. im neuen "RMPrepUSB" Fenster muss man nur im Bereich 3 auswählen, welches Betriebssystem man installieren will und unter Bereich 4 das passende Dateisystem, nämlich FAT32 wählen. die anderen Bereiche lässt man leer und klickt dann auf 6 Stick bereitstellen.
  6. Sobald der Stick formatiert ist, geht man zurück in das Hauptmenu von WinSetupFromUSB und wählt Windows Vista / 7 / 8 / Server 2008 - Setup /PE/RecoveryISO aus. Als Pfad gibt man dann das DVD-Laufwerk an, in der die Windows 7 Installation vorhanden ist und klickt dann auf GO.
  7. fertig. Nun kann man vom USB Stick booten